Lebt und arbeitet als Psychoanalytiker und Fotograf in Salzburg.

 

2011 Das Reale hervorlocken. Auf der Suche nach Ausdruck in der Dokumentarfotografie. Teilnehmer der Klasse von Jo Ractliffe (Südafrika), Internationale Sommerakademie für Bildende Kunst, Salzburg

2012 Aus den Bergen ins Autofenster geschaut. Das Zederhaustal und die Tauernautobahn. Ausstellung und Buch, Denkmalhof, Zederhaus

2013 Ungeheuerliche Landschaften. Ausstellung, Fotografischer Salon, Salzburg

2014 Architektur für Jedermann? Das moderne Salzburg. Ausstellung und Buch, Galerie Altes Rathaus, Salzburg

2014 Salzburg für Alle. Menschen schreiben Geschichten. Ausstellung und Buch, Neustart, Salzburg

2015 Aus leichtsinnig hingeworfenen Momenten sprießen Märchenbäume. Ausstellung und Buch, Fotografischer Salon, Salzburg

2015, 2016 und 2017: Teilnehmer der photo::vienna werkschau im MAK, Wien

2016 Psychoanalytiker und Fotografen auf der Pirsch. Artikel in: Reichmayr, M. (Hg.): Augen Blicke West Afrika. Paul Parin als Fotograf. Psychosozial Verlag.

2017 Wind - Wasser - Wald. Über Wahrnehmung und Form. Ausstellung, Panzerhalle Salzburg

2018 "umwaldet" und "So blau wie gar nichts in der Welt". Handgefertigte Fine-Art Bücher, 1. FOTO:BUCH:SALON, Salzburg

und 2019 im Rahmen der Gruppenausstellung "Vor Ort. Fotografie aus Salzburg". Fotohof, Salzburg

2019 Jenseits des Vertrauten. Sich wandelnde Formen antarktischer Eisberge. Handgefertigtes Fine-Art Buch, 2. FOTO:BUCH:SALON, Salzburg

2020 Ganz nah und weit weg. Ausstellung, extrazimmer, Salzburg

2021 Spukhafte Fernwirkung. Ausstellung, extrazimmer, Salzburg

 

www.karlmaetzler.com

 

Karl Mätzler

© Karl Mätzler

Ganz nah und weit weg